Das Versteigerungsgewerbe.

 

Wer gewerbsmäßig fremde, bewegliche Sachen, fremde Grundstücke oder fremde Rechte versteigern will, bedarf hierzu der Erlaubnis der zuständigen Behörde nach §34b Gewerbeordnung (GewO). Darüber hinaus hat er die Vorschriften der Versteigererverordnung (VerstV) zu beachten.

    

Auktionshaus Theilmann Ihr Auktionshaus zwischen München und Ingolstadt | Öffentlich bestellter und vereidigter Auktionator